product header image

AMPERE

Electro­dynamics reinvented

Lieferzeit 1-3 Werktage
Rauscharme, hochstabile und konstante externe Spannungs­versorgung für AMPERE-kompatible Audionet Geräte.
So niedrig wie 7.900,00 €
AMPERE ist verfügbar zum Kauf in Stufen von 1

Der aktuelle Forschungs­stand von Audionet zum Thema aufbe­reitete, stabile und saubere Energie­zufuhr in einer Strom­quelle mit beinahe magischen Eigen­schaften. AMPERE heisst: Stabilität und Ruhe, Raumausleuchtung und tonale Reinheit von bisher nie gehörter Qualität. AMPERE definiert die elektrische Basis der audiophilen High-Performance Repro­duktion von Musik noch einmal von Grund auf.

Mehr Informationen
Abweichende Lieferzeit
Lieferzeit 1-3 Werktage
Anschlüsse Audionet 7-pol. Buchse zum Anschluss des Muttergeräts
  • Absolut last­stabile externe Spannungs­ver­sorgung der Analogsektionen des Audionet CD-Spielers PLANCK.
  • Massives Aluminium­gehäuse mit resonaz­optimierter, nicht sichtbarer Schrauben­fixierung.
  • Vollständig getrennter Aufbau für positive und negative Spannung mit jeweils eigenen, streuarmen Ring­kern­trans­formatoren.
  • Steuerung und Stand­-By-Schaltung erfolgt über separates, galvanisch getrenntes Netzteil.
  • Extrem niederohmige, rauscharme und lastunabhängige Spannungs­ausgänge.
  • Zwei 300 VA Ring­kern­trans­formatoren mit optimiertem Wicklungs­design, vergossen und resonanz­minimiert.
  • Gleich­richtung durch spezielle Schottky-Schaltdioden mit geringsten Schaltzeiten.
  • Hochkonstante und rauscharme Spannungs­referenz aus dem Laborbereich.
  • Audiograde-Konden­satoren mit Seiden-Dielektrikum, Sieb­kapa­zität 576.000 µF.
  • Präzisions­spannungs­regler mit diskreten MOSFETs.
  • Strom­fluss­optimierte Schaltungs­auslegung.
  • Resonanz­minimierte Leiter­platte aus glas­faser­verstärk­tem Epoxydharz, doppellagig ausgeführt.
  • Nieder­impedanter Schaltungs­aufbau durch extradicke Kupfer­be­schich­tung der Leiterp­latte.
  • Innen­ver­kabelung mit gold­dotier­ten Rein­silber­kabeln.
  • Dauer­kurz­schluss­fest und über­temperatur­geschützt.
  • Rhodium­sicherung.
Netzteil: Zwei gekapselte 300 VA-Ringkern-Trans­for­matoren mit 576.000 µF Sieb­kapa­zität
Schaltung: Referenz­spannungs­quellen für positive und negative Analog-Spannungen mit diskret realisierten Audionet-Spannungs­reglern (MOSFET)
Ausgangs­spannung: ±24,00 V für Analogstufen,
+5 V für Digital- und Steuerungs­zwecke
Konstanz: Abweichung absolut < 0,1 % vom Nennwert Abweichung relativ < 0,01 % Regel­genauig­keit
Rauschen: -144 dB oder 1,5 µVeff für 0 Hz bis 22 kHz
Leistungs­aufnahme: < 0,5 W Stand-By, max. 400 W
Netzanschluss: 220…240 V oder 110…120 V, 50…60 Hz
Abmessungen: Breite 430 mm
Höhe 110 mm
Tiefe 360 mm
Gewicht: 26 kg

Audio Flatscreen Journal

Testbericht PLANCK mit AMPERE

„Phänomenal, großartig – ich knie nieder vor solch einer Ingenieursleistung. In dieser Kombination dürfte die Digitalkombi auf lange Sicht zum Besten vom Besten gehöen. Nicht nur der Klang markiert die Spitze des Möglichen, auch die Wertstabilität profitiert.“

Download Testbericht

Der aktuelle Forschungs­stand von Audionet zum Thema aufbe­reitete, stabile und saubere Energie­zufuhr in einer Strom­quelle mit beinahe magischen Eigen­schaften. AMPERE heisst: Stabilität und Ruhe, Raumausleuchtung und tonale Reinheit von bisher nie gehörter Qualität. AMPERE definiert die elektrische Basis der audiophilen High-Performance Repro­duktion von Musik noch einmal von Grund auf.

Mehr Informationen
Abweichende Lieferzeit
Lieferzeit 1-3 Werktage
Anschlüsse Audionet 7-pol. Buchse zum Anschluss des Muttergeräts
  • Absolut last­stabile externe Spannungs­ver­sorgung der Analogsektionen des Audionet CD-Spielers PLANCK.
  • Massives Aluminium­gehäuse mit resonaz­optimierter, nicht sichtbarer Schrauben­fixierung.
  • Vollständig getrennter Aufbau für positive und negative Spannung mit jeweils eigenen, streuarmen Ring­kern­trans­formatoren.
  • Steuerung und Stand­-By-Schaltung erfolgt über separates, galvanisch getrenntes Netzteil.
  • Extrem niederohmige, rauscharme und lastunabhängige Spannungs­ausgänge.
  • Zwei 300 VA Ring­kern­trans­formatoren mit optimiertem Wicklungs­design, vergossen und resonanz­minimiert.
  • Gleich­richtung durch spezielle Schottky-Schaltdioden mit geringsten Schaltzeiten.
  • Hochkonstante und rauscharme Spannungs­referenz aus dem Laborbereich.
  • Audiograde-Konden­satoren mit Seiden-Dielektrikum, Sieb­kapa­zität 576.000 µF.
  • Präzisions­spannungs­regler mit diskreten MOSFETs.
  • Strom­fluss­optimierte Schaltungs­auslegung.
  • Resonanz­minimierte Leiter­platte aus glas­faser­verstärk­tem Epoxydharz, doppellagig ausgeführt.
  • Nieder­impedanter Schaltungs­aufbau durch extradicke Kupfer­be­schich­tung der Leiterp­latte.
  • Innen­ver­kabelung mit gold­dotier­ten Rein­silber­kabeln.
  • Dauer­kurz­schluss­fest und über­temperatur­geschützt.
  • Rhodium­sicherung.
Netzteil: Zwei gekapselte 300 VA-Ringkern-Trans­for­matoren mit 576.000 µF Sieb­kapa­zität
Schaltung: Referenz­spannungs­quellen für positive und negative Analog-Spannungen mit diskret realisierten Audionet-Spannungs­reglern (MOSFET)
Ausgangs­spannung: ±24,00 V für Analogstufen,
+5 V für Digital- und Steuerungs­zwecke
Konstanz: Abweichung absolut < 0,1 % vom Nennwert Abweichung relativ < 0,01 % Regel­genauig­keit
Rauschen: -144 dB oder 1,5 µVeff für 0 Hz bis 22 kHz
Leistungs­aufnahme: < 0,5 W Stand-By, max. 400 W
Netzanschluss: 220…240 V oder 110…120 V, 50…60 Hz
Abmessungen: Breite 430 mm
Höhe 110 mm
Tiefe 360 mm
Gewicht: 26 kg

Audio Flatscreen Journal

Testbericht PLANCK mit AMPERE

„Phänomenal, großartig – ich knie nieder vor solch einer Ingenieursleistung. In dieser Kombination dürfte die Digitalkombi auf lange Sicht zum Besten vom Besten gehöen. Nicht nur der Klang markiert die Spitze des Möglichen, auch die Wertstabilität profitiert.“

Download Testbericht

Dieser Klang macht süchtig. Da helfen zum Beispiel auch:
* Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand