product header image

PRE I G3

Der Dopamin- Generator

SKU AN-2
Lieferzeit 2-4 Werktage
Quick Overview Mikroprozessorgesteuerter Vorverstärker
So niedrig wie 3.990,00 €
PRE I G3 ist verfügbar zum Kauf in Stufen von 1
none

Der Dopamin-Generator
Der PRE I G3 wirkt sich bei sachgemässer Anwendung auf den Dopamin- und Serotoninhaushalt des menschlichen Gehirns deutlich segensreicher aus als jedes verschreibungspflichtige Produkt. Er verbindet auf einzigartige Weise funktionale Vielseitigkeit mit totalem musikalischen Charme. Absolut rein im Klang, absolut genial in der Funktion, absolut klar in der Form.
Worte können nur unzuläglich vermitteln, wozu der PRE I G3 in der Lage ist. Er spielt subtil und offen, transparent und räumlich, dabei geschmeidig, kraftvoll und unerschütterlich. Musik gibt er in allen ihren Facetten vollkommen natürlich und ungezwungen wieder. In einer Synthese aus neuem Systemkonzept, modernsten Aufbautechniken und hochwertigsten Komponenten.

Optimal ausgestattet
Eine Sonderstellung nimmt der PRE I G3 auch bei Ausstattung, Anschlussmöglichkeiten und Bedienung ein. Sechs Eingänge, symmetrisch und unsymmetrisch, zwei Ausgänge, symmetrisch und unsymmetrisch, Bypass-Mode für die Integration ins Heimkino, Anschlüsse für Subwoofer, dynamische Lautstärkeregelung, einstellbare Pegelanpassung für jeden Kanal, schaltbarer Kopfhörerausgang, eine Monitorschaltung zum Einschleifen von Zusatzgeräten, automatische Netzphasenerkennung. Ferner gibt es einen Triggerausgang, Audionet-Links und eine zusätzliche Erdung des Gehäuses. Sämtliche Eingänge lassen sich zudem im grossen Display individuell benennen.

Per aspera ad astra
Moderne Aufbautechniken und kürzeste Signalwege sorgen bei dem PRE I G3 für optimale Hochfrequenzeigenschaften. Die Massen laufen sternförmig auf einen zentralen Punkt zu. Der mechanische und elektronische Aufbau ist kapazitiv und induktiv optimiert. Auf elektromechanische Bauteile haben wir nahezu vollständig verzichtet. Sein Schaltungskonzept ist so ausgeklügelt, dass Verzerrungen und Rauschen über den gesamten Frequenz- und Dynamikbereich nahezu nicht mehr nachweisbar sind.
Eine räumlich abgesonderte und elektrisch geschirmte Mikroprozessoreinheit steuert und kontrolliert sämtliche Funktionen. Ein aussagekräftiges Display informiert über alle Betriebszustände. Alle Funktionen sind fernbedienbar. PRE I G3 kann mit dem externen Präzisionsnetzteil EPS G2 oder EPX und einem hochwertigen Phonomodul ausgestattet werden.

Glück ist letzendlich eine Frage der richtigen Investitionsallokation. Der PRE I G3 macht alle anderen Drogen mehr oder weniger überflüssig.

Mehr Informationen
Subtitle Der Dopamin- Generator
Header Bild /pub/media/wysiwyg/Audionet/Detailseite/DS-PRE-I-G3-1.jpeg
Footer Bild /pub/media/wysiwyg/Audionet/Detailseite/DS-PRE-I-G3-2.jpeg
Anschlüsse Audionet

Eingänge:

  • 5 Paar Cinch line, vergoldet, teflonisoliert
  • 1 Paar XLR symmetrisch, vergoldet
  • 1 Paar Cinch Monitor, vergoldet, teflonisoliert
  • 5-pol. Präzisionsschraubbuchse für EPS G2/EPX

Ausgänge:

  • 1 Paar Cinch line, vergoldet, teflonisoliert
  • 1 Paar XLR symmetrisch, vergoldet
  • 2 Cinch Subwoofer, vergoldet, teflonisoliert (wahlweise als Stereo- oder als zwei mal Summensignal beschaltbar)
  • 1 Paar Cinch Rec out, vergoldet, teflonisoliert
  • 1 Paar Cinch Monitor, vergoldet, teflonisoliert
  • 6,3 mm-Klinkenbuchse für Kopfhörer, abschaltbar
  • 1 Schraubanschluss, vergoldet, für Erdanbindung
  • 2 Audionet-Links, optisch
  • 3,5 mm-Klinkenbuchse als Triggerausgang mit 12V-Schaltspannung (optional mit 5V)
  • Magnetisch und kapazitiv optimiertes Schaltungs- und Gerätedesign
  • Lautstärkestellung über ein elektronisch geschaltetes und in Echtzeit linearisiertes Präzisionswiderstandsnetzwerk
  • Eingangspuffer mit quasi unendlich hohem dynamischen Eingangswiderstand
  • Pegelanpassung für jeden Kanal gesondert einstellbar
  • DC-Kopplung ohne klangschädliche Kondensatoren oder Spulen, kürzeste Signalwege
  • Bypass-Mode für Heimkinointegration
  • Zwei Subwooferausgänge, schaltbarer Kopfhörer- und Triggerausgang
  • Monitorschleife
  • Ein Mikroprozessor mit eigenem Netzteil überwacht und steuert sämtliche Funktionen und informiert über ein dimmbares Display
  • Ferneinschaltung über Audionet-Link (Lichtleiter)
  • Automatische Netzphasenerkennung
  • Externe Spannungsversorgung per EPS G2 oder EPX möglich
  • Audionet Metallfernbedienung RC 1
Bandbreite: 0 – 3.000.000 Hz (-3 dB), DC-gekoppelt / 2 – 3.000.000 Hz (-3 dB), AC-gekoppelt

AV-Magazin

„[…] sie spielen derart transparent, dass der Blick für das Hintergründige in der Musik so frei wird, wie es wirklich selten bei einer technischen Reproduktion erfahrbar ist. […] PRE I G3 und AMP zeichnen sich darüber hinaus durch eine klangliche Durchlässigkeit aus, welche die Musikwiedergabe frappierend unmittelbar wirken lässt, sie bauen eine Brücke zum emotionalen Gehalt der Klänge und führen den Zuhörer an eine Schwelle nahe des Live-Erlebens […].“

Download Testbericht


Audio Art Taiwan

„…ein jeder, der Musik liebt, wird unmittelbar die ausserordentliche Qualität der Geräte erkennen. Sie sind Instrumente für die Musik.“

Download Testbericht


Area DVD

„Er kommt nie aus der Mode, denn die akustischen Talente werden Ihnen auch in einigen Jahren noch unbeschreibliche Emotionen beim Musikhören schenken. Die Integrationsmöglichkeit gibt es quasi noch obendrauf, so dass der PRE I G3 ohne Übertreibung, ein hervorragender Begleiter fürs (audiophile) Leben ist.
Fazit: Her(t)zschrittmacher für Ihre Ohren: der Audionet PRE I G3 ist ein akustisches Universaltalent ohne Schwächen.“

Download Testbericht


Audio

„Aber das waren ohnehin Sessions, bei denen die Jury nie auf Fehler, sondern immer nur der Musik lauschte. Vor allem im Team (mit dem AMP I V2 Endverstärker) zeigten sie vielmehr eine beispiellose Harmonie, Offenheit und Anmut. […] Lyrisch hochgestimmt, fiel dem Autor nur dieser Vergleich ein: Nicht in der puppenhaften, photoshop-aufgehübschten Schönheit eines Foto-Modells, sondern der jener besonderen Frau, mit der man sein Leben verbringen will. […] Die Audionets sind perfektes Werkzeug wie wunderbarer Vermittler, genauer Beobachter wie stiller Geniesser. Auf die grandiosen 115 Punkte der beiden Einzel-Komponenten können Sie für das Zusammenspiel getrost eine Wertungsstufe hinzuaddieren.“

Download Testbericht

none

Der Dopamin-Generator
Der PRE I G3 wirkt sich bei sachgemässer Anwendung auf den Dopamin- und Serotoninhaushalt des menschlichen Gehirns deutlich segensreicher aus als jedes verschreibungspflichtige Produkt. Er verbindet auf einzigartige Weise funktionale Vielseitigkeit mit totalem musikalischen Charme. Absolut rein im Klang, absolut genial in der Funktion, absolut klar in der Form.
Worte können nur unzuläglich vermitteln, wozu der PRE I G3 in der Lage ist. Er spielt subtil und offen, transparent und räumlich, dabei geschmeidig, kraftvoll und unerschütterlich. Musik gibt er in allen ihren Facetten vollkommen natürlich und ungezwungen wieder. In einer Synthese aus neuem Systemkonzept, modernsten Aufbautechniken und hochwertigsten Komponenten.

Optimal ausgestattet
Eine Sonderstellung nimmt der PRE I G3 auch bei Ausstattung, Anschlussmöglichkeiten und Bedienung ein. Sechs Eingänge, symmetrisch und unsymmetrisch, zwei Ausgänge, symmetrisch und unsymmetrisch, Bypass-Mode für die Integration ins Heimkino, Anschlüsse für Subwoofer, dynamische Lautstärkeregelung, einstellbare Pegelanpassung für jeden Kanal, schaltbarer Kopfhörerausgang, eine Monitorschaltung zum Einschleifen von Zusatzgeräten, automatische Netzphasenerkennung. Ferner gibt es einen Triggerausgang, Audionet-Links und eine zusätzliche Erdung des Gehäuses. Sämtliche Eingänge lassen sich zudem im grossen Display individuell benennen.

Per aspera ad astra
Moderne Aufbautechniken und kürzeste Signalwege sorgen bei dem PRE I G3 für optimale Hochfrequenzeigenschaften. Die Massen laufen sternförmig auf einen zentralen Punkt zu. Der mechanische und elektronische Aufbau ist kapazitiv und induktiv optimiert. Auf elektromechanische Bauteile haben wir nahezu vollständig verzichtet. Sein Schaltungskonzept ist so ausgeklügelt, dass Verzerrungen und Rauschen über den gesamten Frequenz- und Dynamikbereich nahezu nicht mehr nachweisbar sind.
Eine räumlich abgesonderte und elektrisch geschirmte Mikroprozessoreinheit steuert und kontrolliert sämtliche Funktionen. Ein aussagekräftiges Display informiert über alle Betriebszustände. Alle Funktionen sind fernbedienbar. PRE I G3 kann mit dem externen Präzisionsnetzteil EPS G2 oder EPX und einem hochwertigen Phonomodul ausgestattet werden.

Glück ist letzendlich eine Frage der richtigen Investitionsallokation. Der PRE I G3 macht alle anderen Drogen mehr oder weniger überflüssig.

Mehr Informationen
Subtitle Der Dopamin- Generator
Header Bild /pub/media/wysiwyg/Audionet/Detailseite/DS-PRE-I-G3-1.jpeg
Footer Bild /pub/media/wysiwyg/Audionet/Detailseite/DS-PRE-I-G3-2.jpeg
Anschlüsse Audionet

Eingänge:

  • 5 Paar Cinch line, vergoldet, teflonisoliert
  • 1 Paar XLR symmetrisch, vergoldet
  • 1 Paar Cinch Monitor, vergoldet, teflonisoliert
  • 5-pol. Präzisionsschraubbuchse für EPS G2/EPX

Ausgänge:

  • 1 Paar Cinch line, vergoldet, teflonisoliert
  • 1 Paar XLR symmetrisch, vergoldet
  • 2 Cinch Subwoofer, vergoldet, teflonisoliert (wahlweise als Stereo- oder als zwei mal Summensignal beschaltbar)
  • 1 Paar Cinch Rec out, vergoldet, teflonisoliert
  • 1 Paar Cinch Monitor, vergoldet, teflonisoliert
  • 6,3 mm-Klinkenbuchse für Kopfhörer, abschaltbar
  • 1 Schraubanschluss, vergoldet, für Erdanbindung
  • 2 Audionet-Links, optisch
  • 3,5 mm-Klinkenbuchse als Triggerausgang mit 12V-Schaltspannung (optional mit 5V)
  • Magnetisch und kapazitiv optimiertes Schaltungs- und Gerätedesign
  • Lautstärkestellung über ein elektronisch geschaltetes und in Echtzeit linearisiertes Präzisionswiderstandsnetzwerk
  • Eingangspuffer mit quasi unendlich hohem dynamischen Eingangswiderstand
  • Pegelanpassung für jeden Kanal gesondert einstellbar
  • DC-Kopplung ohne klangschädliche Kondensatoren oder Spulen, kürzeste Signalwege
  • Bypass-Mode für Heimkinointegration
  • Zwei Subwooferausgänge, schaltbarer Kopfhörer- und Triggerausgang
  • Monitorschleife
  • Ein Mikroprozessor mit eigenem Netzteil überwacht und steuert sämtliche Funktionen und informiert über ein dimmbares Display
  • Ferneinschaltung über Audionet-Link (Lichtleiter)
  • Automatische Netzphasenerkennung
  • Externe Spannungsversorgung per EPS G2 oder EPX möglich
  • Audionet Metallfernbedienung RC 1
Bandbreite: 0 – 3.000.000 Hz (-3 dB), DC-gekoppelt / 2 – 3.000.000 Hz (-3 dB), AC-gekoppelt

AV-Magazin

„[…] sie spielen derart transparent, dass der Blick für das Hintergründige in der Musik so frei wird, wie es wirklich selten bei einer technischen Reproduktion erfahrbar ist. […] PRE I G3 und AMP zeichnen sich darüber hinaus durch eine klangliche Durchlässigkeit aus, welche die Musikwiedergabe frappierend unmittelbar wirken lässt, sie bauen eine Brücke zum emotionalen Gehalt der Klänge und führen den Zuhörer an eine Schwelle nahe des Live-Erlebens […].“

Download Testbericht


Audio Art Taiwan

„…ein jeder, der Musik liebt, wird unmittelbar die ausserordentliche Qualität der Geräte erkennen. Sie sind Instrumente für die Musik.“

Download Testbericht


Area DVD

„Er kommt nie aus der Mode, denn die akustischen Talente werden Ihnen auch in einigen Jahren noch unbeschreibliche Emotionen beim Musikhören schenken. Die Integrationsmöglichkeit gibt es quasi noch obendrauf, so dass der PRE I G3 ohne Übertreibung, ein hervorragender Begleiter fürs (audiophile) Leben ist.
Fazit: Her(t)zschrittmacher für Ihre Ohren: der Audionet PRE I G3 ist ein akustisches Universaltalent ohne Schwächen.“

Download Testbericht


Audio

„Aber das waren ohnehin Sessions, bei denen die Jury nie auf Fehler, sondern immer nur der Musik lauschte. Vor allem im Team (mit dem AMP I V2 Endverstärker) zeigten sie vielmehr eine beispiellose Harmonie, Offenheit und Anmut. […] Lyrisch hochgestimmt, fiel dem Autor nur dieser Vergleich ein: Nicht in der puppenhaften, photoshop-aufgehübschten Schönheit eines Foto-Modells, sondern der jener besonderen Frau, mit der man sein Leben verbringen will. […] Die Audionets sind perfektes Werkzeug wie wunderbarer Vermittler, genauer Beobachter wie stiller Geniesser. Auf die grandiosen 115 Punkte der beiden Einzel-Komponenten können Sie für das Zusammenspiel getrost eine Wertungsstufe hinzuaddieren.“

Download Testbericht

Dieser Klang macht süchtig. Da helfen zum Beispiel auch:
* Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand